Tag-Archiv für 'postrock'

heaven in her arms. goodtime boys. trainwreck.

heaven in her arms goodtime boys trainwreck velozee

Thursday | 24th July 2014 | 20.00 Uhr | AC17 | Chemnitz

Kick Off ~ 20.00 Uhr // first band starts 20.30 Uhr (SHARP)

#HEAVEN IN HER ARMS from Tokyo, Japan
Screamo / Post-Hardcore / Post-Rock

WEBSITE ::: SOUNDCLOUD :::

#GOODTIME BOYS from Cardiff/Southampton/Brighton, UK
Punk / Emo

BLOG ::: BANDCAMP :::

#TRAINWRECK from Aachen/Göttingen/Mannheim/Bremen/Leipzig
Hardcore / Punk / Screamo

BLOG ::: BANDCAMP :::

the beautiful flyer artwork is made by VELOZEE.
visit and have a look at her website.

blackpaperplanes.

null

So | 29. Juni 2014 | 20:00 | Goldmund | Eichendorffstrasse 20 | Halle

Gross Art IG präsentiert:

BlackPaperPlanes (post-rock/electronic/ambient aus Minsk/Belarus)

Blackpaperplanes sind ein Quartett aus Minsk. In ihrer lokalen Szene schafft es leider kaum eine Band lange zu bestehen, geschweige denn durch Europa zu touren. Somit haben sie es mittlerweile zum Status der „erfolgreichsten“ Postrockband in Weißrussland geschafft. Die Verbissenheit der Band immer eine Technik zu finden, um sich ihren Weg zu bahnen und so stets neue Möglichkeitsräume zu eröffnen spiegelt sich auch in der Musik wieder. Waghalsige Soundexperimente, die den Staub in den Hintergassen von Postrock, Indie und Electronic aufwirbeln lassen. Dennoch schaffen sie es im Hörradius für angenehme Gefühle zu bleiben und eine Liveatmosphäre voller Geborgenheit zu schaffen. Auf Gesang verzichten sie ganz bewusst und lassen bei einigen Songs Samples für sich sprechen.

http://blackpaperplanes.bandcamp.com/
https://soundcloud.com/blackpaperplanes

○. urthsla.

null

Fr | 27. Juni | 21.00 | Café Wagner | Wagnergasse 26 | Jena

(GOLDEN ANTENNA RECORDS)
http://o-music.bandcamp.com/

„O“ (Kreis) aus dem Drei-Länder-Eck Belgien/Niederlande/Deutschland kommen nach ihrem atemberaubenden Auftritt auf dem letztjährigen DEAF ROW FEST erneut nach JENA. Die Band nimmt Atmosphäre, Stimmung und Tonlage der Filmmusik der 70er Jahre auf. So erinnern manche Passagen ihres neuen Konzeptalbums an herausragende Alben von Tangerine Dream, Neu! oder Cluster, aber auch die Kompositionen von Ennio Morricone schimmern durch die sechs in sich geschlossenen Tracks der Platte mit dem programmatischen Titel „ When Plants Turn Into Stones“. Die Musik widmet sich in sechs Kapiteln dem Kreislauf des Lebens, dem immerwährenden Werden und Vergehen. „When Plants Turn Into Stones“ erscheint am 06. Juni als Digipack CD und als LP mit bedruckter Innenhülle und Download Code bei Golden Antenna Records.

URTHSLA
soundcloud.com/urthsla
driverufo.bandcamp.com

Artem, geboren in Moaskau, lebt in Berlin und ist seit 2008 (fast) musikalisch aktiv. Es gab diverse kleine Veröffentlichung unter verschhiedenen Namen, hauptsächlich Kassetten und CD-R´s auf Labels wie Bumtapes, Rotifer Cassettes, Gold Soundz, etc. Stilistisch festgefahren ist er definitiv nicht, so spielt er z.B. auch in Bands wie DIE SCHACHT, HIROSHIMA BIRD MARKET und TYRAN TYRAN, welche sich irgendwo zwischen Punk-, Indie- und Improvisationsklängen bewegen.
URTHSLA ist Gitarre, Delay, Verzerrung, Stimme, Schraube, Looper, Kassette! – (fast) Pop, (fast) Folk, (fast) Noise, in jedem Fall kein Singer-Songwriter…

◯. nada.

null

Do | 26. Juni | 21:00 | Galerie KUB | Kantstr. 18 | Leipzig

SWANSEA CONSTELLATION SHOW #039
———————————————————-

(Germany / Netherlands / Belgium – Golden Antenna Records)

◯ isn‘t just the letter. ◯ is the circle symbol and at the same time the name of this six piece band from the border region (Germany / Netherlands / Belgium) around Aachen (Germany). In summer 2010 we got together with the aim to create spheric musical landscapes. The music wants to take the audience on a turbulent journey somewhere between Ambient and Post-Rock and sometimes you can guess their musical roots found in Punk / Hardcore.

::: http://o-music.bandcamp.com/

N A D A (Berlin, Germany – DIY)

Berlin’s finest Ambient duo with the two guitar players of Sun Worship.

::: https://soundcloud.com/nada_rites

last.FM:
::: http://www.last.fm/event/3876824

100%chevalier. quadrupede.

null

Mittwoch | 25. Juni | 18:00 | Thierbacher 6 | Leipzig

Mittwoch in der T6:

ab 18 Uhr:

Gartenchillout mit Hiphop und Tischtennis
Getränke gibts auch

ab 21 Uhr: ab in den Keller:

100%chevalier

::: http://100chevalier.bandcamp.com/

Quadrupède

::: http://qdrpd.bandcamp.com/

| zweimal Mathrock aus Strasbourg |

djevara. goshawk. watered.

Fr | 30. Mai | 21:30 | Hühnermanhattan | Hordorferstraße 4 | Halle

KAUTZRECORDZ & Gross Art IG präsentieren…

Djevara (experimental hc punkrock from london, uk)
In den letzten 10 Jahren haben die drei Briten ca. 450 Shows in England und ganz Europa gespielt, eine Lieblingsstation ist und bleibt dabei Halle. Djevara haben sbchon sieben mal hier gespielt; davon sechs mal in im Hausprojekt Reil 78. In ihrer Heimat ist die Band für ihr soziales Engagement, Unterstützung von Menschenrechten und dem Kampf gegen Armut bekannt. Die drei sind aktiv, wo es nur geht. Auch dieses Jahr geht es wieder mit poetischen Texte gepaart mit progressivem Hardcore auf Tour, in Halle spielen sie nun erstmalig im Hühnermanhattan.
www.djevara.bandcamp.com

Watered (deep dark postrock, karlsruhe)
Watered wurde 2010 als Jam-Projekt, initiiert durch die Faszination an Bands wie This Will Destroy you, gegründet.
Nach ein paar Monaten wurden diese Jams in Songs kanalisiert und die Band spielte 2011 ihre ersten lokalen Shows. Im selben Jahr enterte die Band das Studio, um ihr erstes Album ‚To Those Who Will Never Exist‘ aufzunehmen, welches Ende des Jahres selbstveröffentlicht wurde und viele gute Reviews in diversen Onlinemagazinen erhielt. Das Album enthält eine ausgewogene Mischung aus melodischen, ruhigen und heavy parts und Songs, die manchmal mit elektronischen und -Sprachsamples kombiniert werden.
www.watered.bandcamp.com

Goshawk (weird jazzy freakkel rock, berlin)
Chaotischer instrumentalrock angereichert mit zuckersüßen Melodien ergibt „Dyskalkulepsie“! Eine neues Genre initiiert & inszeniert von Richi Famous an den Drums, Leo Famous am Bass & Norm an der Gitarre. Ein gänzlich unbekanntes aber dafür echt heißes Berliner Trio.
www.goshawkberlin.bandcamp.com

flyktpunkt. morla. felias.

null

So | 25. Mai | 17.00 Uhr | Kulturcafé Manfreds | Leipzig

FLYKTPUNKT (Berlin)
Punk mit Herz aus der Landeshauptstadt

http://flyktpunkt.bandcamp.com/

MORLA (Berlin)
Geschepper, Geschrei, geil.

http://morlaparty.bandcamp.com/

FELIAS (Leipzig/Halle)
Emotionaler Pop/Post-Rock aus der Gegend

http://felias.bandcamp.com/

touche amore. birds in row. no omega.

null

Sonntag | 18. Mai 2014 | 20:00 Uhr | Conne Island | Leipzig

Touché Amoré | Birds in Row | No Omega

Nach der ausgiebigen Tour zum 2013er Knaller-Album »Is survived by« kommen Touché Amoré wieder zurück. Seit ihrem ersten Release im Jahr 2008 hat die Post Hardcore/Screamo Band unzählige Shows gespielt, unter anderem im Vorprogramm von Converge auf ihrer EU Tour 2012. Wer im letzten Jahr eines der Konzerte verpasst hat, sollte sich schnell sein Ticket sichern. Denn wenn auch auf »Is survived by« alles ein bisschen ruhiger und positiver geworden ist, der Post-Rock seinen deutlichen Einfluss zeigt, beweisen sich Touché Amoré live immer noch als HC Dampfwalze, an denen sich viele Bands ein Beispiel nehmen können. Noch sympathischer wird die Band durch ihre Aktion zum Tod des christlich homophoben Predigers und ehemaligem Vorsitzenden der Westboro Baptist Church, Fred Phelps: In Anlehnung an ihre frühe Demo »wehatefredphelps.com« kam ihr Shirt mit großem Portrait des Priesters wieder frisch aus der Druckerei mit dem Untertitel »Good Riddance« und seinem Geburts- und Todestag. Alle Einnahmen wurden an die »Human Rights Campaign«, der größten LGBT Interessenvertrungs- und Lobbygruppe der USA, gespendet.

[alex haifischblut]

::: http://noomega.bandcamp.com/
::: http://vitriolrecords.bandcamp.com/album/collected-lp
::: http://toucheamore.bandcamp.com/album/to-the-beat-of-a-dead-horse
::: http://nosleepsampler.com/album/touche-amore

[cee ieh]

lento.

null

Do | 15. Mai | 21:00 | Kulturcafé | Leipzig

SWANSEA CONSTELLATION SHOW #037
———————————————————-

LENTO (Rome, Italy – Denovali / Supernatural Cat)

Lento is an instrumental musical venture commenced in Rome, Italy, in fall 2004 whose main purpose is to give shape to an introspective approach with relentless efforts. It took 3 years to develop as an artistic issue and to give birth to Earthen, released in 2007 on behalf of Supernaturalcat, with Relapse supplying US distribution. This led events to a few years of great empathy in learning to be a musician, and to find a way to take responsibility of a 2nd album whose conveyed in „Icon“, released in 2011 on Denovali records. Then the way back to the need of an outward appearance. Europe took care of this.

::: http://www.lento-icon.blogspot.com/
_

last.FM:
::: http://www.last.fm/event/3867330

eagle twin. twinesuns.

Di | 6. Mai | 21:00 | Hühnermanhattan | Hordorferstraße 4 | Halle

Eagle Twin (USA, Southern Lord, Sludge/Doom)

Behold the debut album from Eagle Twin. Although Eagle Twin is a very new entity its helmsman: Gentry Densley is no stranger to innovative, heavy music. Densley was the musical visionary and leader of the legendary Jazz, Prog, Rock, Metal, Hardcore group Iceburn from 1991-2001. Iceburn has been called the greatest and most important musical offering from Salt Lake City since the Osmonds! Gentrys‘ playing has been very influential to alot of successful modern music groups such as: Isis, Pelican, sunn 0))) etc.. In order to disseminate his majestic and mountainous riffs in the present day he enlisted massively behemoth skinsman Tyler Smith. The drums are not only a driving force that efficiently steam rolls over you they conjure a repetitious mantra that is eerily infectious.
Although Iceburn was primarily a instrumental force with Eagle Twin Gentry is much more vocal and the depth of his lyrics is endless. His vocal evocations bring to mind the hoarse rasp of Tom Waits and Howlin Wolf but possibly channeled through Tuvan throat singers! His voice, is used much like an instrument and often times creates a unique drone of its own. The riffs and music definitely have familiar reference points (Caspar Brotzmann Massaker,Earth, sunn 0))), Melvins etc..) but are crafted in a way that stands miles beyond the others.

::: http://eagletwin.bandcamp.com/

Twinesuns (De, Drone/ Doom)

Twinesuns is a band formed by C. from Germanys NVRVD and Thor Ohe (ex- Kinsai, DNAmplified). With two guitars and a ton of different amplifiers, cabinets and pedals, the music developed in the drone/doom/ambient-metal direction. No need to mention the influence from bands like Sunn O))), Earth, Sleep, etc.

::: http://hummusrecords.bandcamp.com/album/the-leaving