Tag-Archiv für 'festival'

fluff fest 2014.

fluff fest 2014

24. – 27. Juli | Rokycany | Czech Republic

Thu July 24th

THE RIVER CARD (uk)
BURNING BRIGHT (fra)
KIDS INSANE (isr)
AGATHA (ita)

Fri July 25th

MEAN SEASON (us)
HEAVEN IN HER ARMS (jap)
BEYOND PINK (swe)
HIEROPHANT (ita)
TEST OF TIME (us)
SPORT (fra)
THRANENKIND (ger)
MORT! MORT! MORT! (fra)
BASTIONS (uk)
LENTIC WATERS (ger)
SUGARTOWN CABARET (fra)
OLD SOUL (us)
GULFER (can)
ROOFTOPS (rus)
DEADVERSE (che)
APPRAISE (esp)
VOLTA (ita)

Sat July 26th

VESTIGES (us)
GOODTIME BOYS (uk)
CELESTE (fra)
TRAINWRECK (ger)
FOCUSSED X MINDS (us)
LANDVERRAAD (nld)
TIDAL SLEEP (ger)
ACxDC (us)
OJNE (ita)
REKA (rus)
THROWERS (ger)
I AM A CURSE (fra)
MINORITY OF ONE (esp)
LYCANTHROPHY (cze)
REMEK (cze)
CARNIST (uk)
IMPLORE (ger)

Sun July 27th

BANE (us)
D.O.A. (can)
BACKTRACK (us)
NO OMEGA (swe)
WE CAMEOUT LIKE TIGERS (uk)
HOLY (ita)
THIS ROUTINE IS HELL (bel)
EMPTY HANDED (ger)
BARREN (ger)
TORSO (us)
DAGGERS (bel)
STATIC VOID (ger)
DROM (cze)
AMALTHEA (swe)
JUST FOR BEING (cze)

http://flufffest.net

loss of breath fest.

null

4. Juli – 6. Juli | Rote Flora | Schulterblatt 71 | Hamburg

FRIDAY, 04.07.2014, doors: 5.30 pm

Bands in alphabetical order:

DARK HANSEN
Hardcore/ Sludge/ Punk aus Flensburg, DE
http://darkhansen.bandcamp.com/

HENRI PARKER
acoustic Punk/ Folk aus Kiel, DE
http://henriparker.bandcamp.com/

LEVITATIONS
Punk aus Berlin, DE
http://levitations.bandcamp.com/

NERVÖUS
Hardcore/ Screamo/ Punk aus Berlin, DE
http://wearenervous.bandcamp.com/

REIZIGER
Emocore/ Indie/ Post-Rock aus Leuven, BE
http://reiziger.bandcamp.com/

RHA.
Hardcore/ Punk/ Screamo aus Hamburg/ Lüneburg, DE
http://rhamusic.bandcamp.com/

SLEEP KIT
Emo/ Indie/ Alternative aus Aachen, DE
http://sleepkit.bandcamp.com/

SVFFER
Emoviolence/ Grind/ Hardcore aus Münster/ Bielefeld, DE
http://svffer.bandcamp.com/

SATURDAY, 05.07.2014, doors: 4.00 pm

Bands in alphabetical order:

AFTERLIFE KIDS
90s Hardcore/ Screamo/ Emo-HC aus Berlin, DE
http://afterlifekidsmosh.bandcamp.com/

CONTORTURE
Crust/ Punk aus Göteborg, SE
http://contorture.bandcamp.com/

DELOS
Screamo/ Hardcore aus Bremen, DE
http://delossucks.bandcamp.com/

DRIP OF LIES
Dark Hardcore/ Punk aus Warszawa, PL
http://dripoflies.bandcamp.com/

GATTACA
Hardcore/Screamo/ Punk aus Praha, CZ
http://gattaca.bandcamp.com/

HENRY FONDA
Powerviolence/ Grindcore aus Berlin, DE
http://henryfonda.bandcamp.com/

MARAIS
Screamo/ Punk aus Köln, DE
http://marais.bandcamp.com/

REMEK
Hardcore/ Emo/ Punk aus Praha, CZ
http://remekdiy.bandcamp.com/

THRÄNENKIND
Black Metal/ Hardcore/ Post-Rock aus München, DE
http://thraenenkind.bandcamp.com/

ZEKI MIN
acoustic Folk/ Rock aus Berlin, DE
http://zekimin.bandcamp.com/

Loss Of Breath Fest is a celebration of friendship, d.i.y. politics, bands and music we love and not to forget: vegan food!
It’s all about getting together for 2 days, hanging out with people you love, sharing our passion for loud, fast, dark, slow, sweet and heart-felt music and creating an environment where everyone feels welcome and inspired.

Everyone, that means anyone, except for all those racist, sexist, homophobic or otherwise discriminating bullshitters out there! We understand Loss Of Breath Fest as part of Rote Flora, as an emancipatory project.

cry me a river.

null

27. Juni – 28. Juni | Wöstenkrug 6 | Versmold

delos
http://delossucks.bandcamp.com/

svffer
http://svffer.bandcamp.com/

black everest
http://blackeverest.bandcamp.com/

rebarker
http://rebarker.bandcamp.com/

me and goliath
http://meandgoliath.bandcamp.com/

jungbluth
http://jungbluth.bandcamp.com/

mevrsavlt
http://mevrsavltpunx.bandcamp.com/

whiteboyproblems
http://whiteboyproblems.blogsport.de/

crowskin

lentic waters
http://lenticwaters.bandcamp.com/

resurrectionists
http://resurrectionists.bandcamp.com/

republic of dreams
http://republicofdreamsdiy.bandcamp.com/

marais
http://marais.bandcamp.com/

grinding halt
http://sprookjeshof.bandcamp.com/

old soul
http://oldsoulband.bandcamp.com/

planks
http://planks.bandcamp.com/

june paik
http://junepaik.bandcamp.com/

reilfest.

null

13. Juni – 15. Juni | Reil 78 | Halle

[freitag]

15:00 Freiraum-Demo vom Markt zur Reile [http://freiraumdemonstration.blogsport.de/], danach:

°Psalm Zero [metal/rock | new york | http://psalmzero.tumblr.com/]

°Batalj [noise | berlin | http://batalj.bandcamp.com/]

°Nervöus [hardcore, screamo | berlin | http://wearenervous.bandcamp.com/]

°DiskoCrunch [weirdo electropunk attack | hamburg | http://soundcloud.com/diskocrunch]

°Bucharest [indie | tel aviv | http://bucharest.bandcamp.com/]

danach DJ*anes:
°Dj*anes Cynthesiza & Fatale
°No Border Dj_Kollektiv
°Dj_Stu

@Chaise:
Querbass Crew ( KJUBI /Break the Surface rec.) & MC ROB K (Esoulate)
Miles melodie & Smoker dan/gravity
Fidel gastro & Jan jankowski
Axel Haze

[samstag]

..Kinderfest ab 14 Uhr..

null

[film & vorträge]

~ 14:30 „Du weißt schon, wie in Rostock“ [doku]

~ 15:30-16.30 Mobiveranstaltung zu den Squatting Days in Hamburg

~ 16:45-17:45 Vortrag kritische Betrachtung „Freiraum“

~ 18:00-19:00 Diskussion Perspektive „Freiraum“

° 42B ABLE 2B Sound feat. Sayes [jazz funk hiphop]

°Björn Peng [elektro | freiburg | http://www.p3ng.de/]

°Tischlerei Lischitzki [punk | http://www.tischlereilischitzki.de/]

°Las Kellies [garage-punk-wave | argentinien | http://kellies.bandcamp.com/]

°Death Mariachis [punk | argentinien | http://deathmariachis.com/]

°Warriors of Freedom [theaterpunk]

danach DJ*anes:
°Kollektiv Schotterflechte
°Costa
°Kritikrave

@Chaise:
Biber& Eenor/ neue euphorie
Sønskyn
MF80& Vicious
Byrd Funkowski
Denny the man i
Seb thieme

+++Umzug+++

++++++++++++Kinderfest++++++

+Infostände+++

+++++Film & Vorträge+++++

++++++++Futterbuden+++++

++++Cocktailbar+++++

+++++++++++++C64+++++

++++Siebdruck++++++++++++

+++++++Triebsublimierung.Zwillenbude+++++

http://reil78.de/

absolut bronson festival.

null

14. Juni – 22. Juni | Charles Bronson | Berliner Str. 242 | Halle

ABSOLUT BRONSON FESTIVAL 2014

Vom 14.06. bis zum 21.06. null 14 mäht Charly seine Bude auf schärfster Klingenstufe musikalisch, kulturell. Im Abendlicht des Samstags steht im Charles alles auf Anfang, um eine Woche derbe zu bleiben. Im noch Nebulösen, wahrhaftig schon Konkreten, sei schlagwortwürdigerweise, im Abriss, auf Konstanten zum ABSOLUT BRONSON FESTIVAL hingewiesen: Samstag, Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag! Da sei nur empfohlen daheim noch mal die Pflanze zu gießen – es gibt erst in 7 Tagen wieder Wasser!

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

TAG 1 – 14. Juni 2014 – ab 23 Uhr

HVOB (Stil vor Talent – Wien) •
www.soundcloud.com/hvob

Seth Schwarz (Acker Records / 3000Grad – Halle) •
www.soundcloud.com/seth-schwarz

prismic (Subtales – Halle) •
www.soundcloud.com/prismic_official

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

TAG 2 – 15. Juni 2014 – ab 07 Uhr *After Hour*

Super Flu (Monaberry / Sunset Handjob – Halle) •
www.soundcloud.com/super-flu-de

Mila Stern (Chalalit Family – Halle) •
www.soundcloud.com/mila-stern

Casimir von Oettingen (Diskobabel / Hommage – Berlin) •
www.soundcloud.com/casimirvonoettingen

Lowskii (Klub7 – Halle) •
www.lowskii.bandcamp.com

Hannes Hesse (Charles Bronson – Halle) •
www.soundcloud.com/zweih
www.official.fm/zwei

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

TAG 3 – 16. Juni 2014 – ab 16 Uhr

• WM 2014 •

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

TAG 4 – 17. Juni 2014 – ab 16 Uhr

Chasing Kurt (Suol / Defected – Berlin) •
www.soundcloud.com/chasing-kurt

Monkey Safari (Hommage – Halle) •
www.soundcloud.com/monkey-safari

Martin Waslewski [Official] (Monaberry / Hommage – Halle) •
www.soundcloud.com/martinwaslewski

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

TAG 5 – 18. Juni 2014 – ab 16 Uhr

• Kunst gegen Bares – Best Of (Halle) •

Die Kinder vom See (Halle)

Beginn: 19Uhr

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

TAG 6 – 19. Juni 2014 – ab 16 Uhr

ab 16 Uhr

• Flohmarkt / Kleidertausch / Batikworkshop •

ab 20 Uhr

PHIA (listentophia – Australien) •
www.soundcloud.com/listentophia

E.SKALATOR (Maler Im Hemd – Halle) •

TomTirando – (Halle) •

Michael Night (Charles Bronson – Halle) •

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

TAG 7 – 20. Juni 2014 – ab 20 Uhr

Erobique (Mirau – Hamburg) •
www.soundcloud.com/erobique-1

Oliver Goldt (Freude Am Tanzen / Musik Krause – Jena) •
www.soundcloud.com/oliver-goldt

Diskorobot (Klub7 / Hommage – Halle) •
www.mixcloud.com/DISKOROBOT

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

TAG 8 – 21. Juni 2014 – ab 20 Uhr

Radio Slave (Official) (Rekids – UK / Berlin) •
www.soundcloud.com/rekids

karl friedrich (Hommage – Halle) •
www.soundcloud.com/karlfr

Mike Okay (Klub7 / Hommage – Halle) •
www.soundcloud.com/mikeokay

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Resident Advisor
www.residentadvisor.net/event.aspx?598465

wearecharlesbronson.de
www.wearecharlesbronson.de/event/absolut-bronson-festival-2014

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

haltmich. fest.

null

Samstag | 31. Mai | 13:00 | TURM | Friedemann-Bach-Platz 5 | Halle

LEIF MARCUSSEN (2pm)
http://leifmarcussen.bandcamp.com/

PAAN (3pm)
http://paan.bandcamp.com/

WILLY FOG (4pm)
http://willyfog.bandcamp.com/

KOSSLOWSKI (4pm)
http://kosslowski.bandcamp.com/

TODD ANDERSON (5pm)
http://todd-anderson.bandcamp.com/

AFTERLIFE KIDS (6pm)
http://afterlifekidsmosh.bandcamp.com/

FJØRT (7pm)
http://fjort.bandcamp.com/

FROM THIS DAY ON (8pm)
http://fromthisdayonhc.bandcamp.com/

SNAKES AND LIONS (9pm)
http://snakesandlions.bandcamp.com/

ASHES OF POMPEII (10pm)
http://ashesofpompeii.bandcamp.com/

TIGERYOUTH (11pm)
http://tigeryouth-punk.bandcamp.com/

AFTERSHOW TANZMUSIK ZUM LOSLASSEN

infamous mix of 77′Punk, PowerPop, Garage & Rock‘n'Roll by the mighty MOUSTACHE

hard hitting tunes of Rock, Metal, Indie and roadkilled Squirrels by the creamy FRAU KUCHEN

KATZENGOLD GlitzerTrash Musik mit & ohne Geschmack

[http://www.haltmich-fest.de/]

guts pie earshot. budzillus. kobito. sayes. wonach wir suchen.

null

samstag | 10. mai 14 | 17:00 | reil78 | halle

[benefiz open air]

wonach wir suchen [liedermacher punk]

Sayes [hip hop]

Kobito [hip hop]

BudZillus [minor-swing-oriental]

Guts Pie Earshot [drum n bass punk]

Wir haben das heutige Konzert mit dem Ziel organisiert, Geld zu sammeln – sowohl für den Ferienland e.V. als auch für die Flüchtlingsorganisation SARA. Welche Vereine sind das und warum brauchen die Geld? Das ist einfach. Ferienland e.V. ist ein ehrenamtlich betriebener Verein. Jedes Jahr wird im Sommer eine zweiwöchige Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche im Alter von 7-17 veranstaltet. In dem Abenteuercamp werden verschiedene Workshops angeboten, wie „Digeridoo“, „Gitarre“, „demokratische Bildung“, „Kochen“ uvm. Höhepunkte, die auf keinen Fall fehlen dürfen, gibt es natürlich auch. Zu diesen Highlights zählen das Bergfest, Poolpartys, das Neptunfest, Mottopartys, die Nachtwanderung. Der Verein bemüht sich sehr, diese günstig wie möglich zu gestalten, damit auch Kinder und Jugendliche aus finanziell und sozialschwachen Familien mitfahren können. Auch in diesem Jahr wird wieder ein Feriencamp in Srbska Kamenice, Tschechische Republik stattfinden, im Zeitraum vom 20.07.-02.08.2014. [www.ferienland-sachsen.de]

Die Saalekreis Refugee Association, kurz SARA, ist eine noch junge Organisation, die die Flüchtlinge, die im Saalekreis leben, unterstützt. Das schaffen sie durch Aufklärung der Öffentlichkeit über die Situation der Flüchtlinge, sie versuchen die Lebensumstände zu verbessern, sie helfen bei der rechtlichen Aufklärung und versuchen, die Flüchtlinge als gleichgestellte Mitglieder unserer Gesellschaft zu etablieren. Zu den Zielen der Organisation gehören unter anderem, eine integrative Gesellschaft zu schaffen. In diesem Zusammenhang sollen auch alle Formen von Diskriminierung und Ungleichheit bekämpft werden. SARA möchte zukünftig zu einer leitenden Organisation werden, die sich um rechtliche Unterstützung kümmert und dabei hilft, dass die Probleme der Flüchtlinge verstanden werden und im Folgenden Aktivitäten gestartet werden, um diese zu lösen. [www.lap-saalekreis.de]

Um diesen beiden besonderen Vereinigungen zu helfen, sammeln wir heute Geld. Deshalb trinkt, esst, habt richtig viel Spaß und genießt den Abend! Wenn ihr Fragen habt, fragt einfach – lasst uns miteinander reden.

doppelgänger im horrorfilm.

null

So | 27. April | 19:00 | Kino Zazie | Kleine Ulrichstraße 22 | Halle

Im Horrorfilm spielen Doppelgänger eine besonders tragende Rolle. Als Zombies und Replikanten verbreiten sie Angst und Schrecken, als Aliens repräsentieren sie all das, was die menschlichen Protagonisten nicht sind oder sein wollen, und als Untote öffnen sie Pfade in die Unterwelt, die besser verschlossen geblieben wären.
Ralf Donis (Leipzig), profunder Kenner und Spezialist in Sachen Horrorfilm, wird sich auf die filmische Spur der Doppelgänger im Gruselgenre machen und in einem Vortrag mit Filmbeispielen verdeutlichen, wo die eigentlichen Abgründe des diesjährigen Festivalthemas liegen.

doppelgänger: gegenüber // mirror, mirror on the wall.

null

Samstag | 26. April | 19:00 | Kino Zazie | Kleine Ulrichstraße 22 | Halle

Der Spiegel formt ein sichtbares Gegenüber und gibt uns die Chance zur Selbstbetrachtung – dabei vorausgesetzt, dass jeder Spiegel das Bild, das er transportiert, auch verändert und beeinflusst. Christoph Girardet widmet sich in seinem eleganten Found-Footage-Film The Eternal Lesson der Beobachtung von Kunststudenten, die in ihrer Arbeit versuchen, die Wirklichkeit nicht nur zu spiegeln, sondern mit ihren gestalterischen Mitteln zu erfassen. Girardet bildet die tastende, immer von neuem vergleichende Annäherung an das Modell mit filmischen Mitteln nach. Mike Hoolboom fragt in Amy, wie mediale Abbildungen die Selbstwahrnehmung beeinflussen und stören können, und schafft das (fiktive) Portrait einer jungen Frau, der das eigene Bild abhandengekommen ist. Der Künstler Ferhat Özgür beobachtet in Metamorphosis Chat zwei ältere türkische Frauen: Die eine berufstätig und säkular ausgerichtet, die andere mit Kopftuch und deutlich religiöser geprägtem Weltbild, die sich kichernd dafür entscheiden, die Redewendung „to walk in someone elses shoes“ einfach mal wörtlich zu nehmen. Myrna Maakaron porträtiert in BerlinBeirut auf leichtfüßig-charmante Art zwei sehr unterschiedliche Städte, die vor ihrer Kamera zu einem imaginären Ort verschmelzen, in dem die Leichtigkeit des „Jetzt“ die Schwere der Geschichte verdrängt. Die niederländische Künstlerin Marjoleine Boonstra verbindet einen hohen formalen Anspruch mit einer eindeutig politischen Perspektive auf ihre Themen. Für ihren berührenden Film Sa Nule hat sie Menschen in einem bosnisch-kroatischen Flüchtlingslager beobachtet, die sich zum ersten Mal seit einem Jahr wieder im Spiegel sahen. Kip Fulbek schließlich nimmt massenmediale Stereotypen in den Fokus und zeigt auf humorvolle Weise, dass die medialen Klischees multiethnischer Charaktere nicht ansatzweise dazu geeignet sind, ein adäquates Spiegelbild der komplexen Wirklichkeit zu schaffen.

The Eternal Lesson, Christoph Girardet, DE 2012
- Gespräch mit Christoph Giradet -

Amy, Mike Hoolboom, CA 2003

Metamorphosis Chat, Ferhat Özgur, TR 2009

BerlinBeirut, Myrna Maakaron, DE 2003

Sa Nule, Marjoleine Boonstra, NL 1996

Lilo & Me, Kip Fulbeck, US 2003

eröffnung. doppelgänger.

null

Do | 20:30 | Puppentheater Halle | Universitätsplatz 2 | Halle

Eröffnung // Doppelgänger // Werkleitz Festival 2014 in Korrespondenz mit 60 Puppen Theater Jahren

Eröffnet wird die Festwoche 60 Jahre Puppentheater Halle mit:

Filmprogramm // Werkleitz Festival 2014

--->

Traumsequenz aus The Playhouse, Buster Keaton, US 1921 (musikalische Live-Begleitung: Sebastian Herzfeld)

What You Mean We?, Laurie Anderson, US 1986

Copy Shop, Virgil Widrich, AT 2001

Mathilde, Mathilde…., Mathilde ter Heijne, DE 2000

Real Snow White, Pilvi Takala, FR/NL 2009

---------

21:00 Empfang im Foyer durch Menschen und Puppen

21:30 Der berühmte Foodaktivist Hendrik Haase alias „Wurstsack“ kocht und serviert Eat In unterstützt
von den Puppenstars Herbert & Carsten König.

Im Anschluss findet die Eröffnungsparty im Puppentheater statt.
-----------
Der Eintritt ist frei.