chain & the gang. auxes. sweet cobra.

null

Die | 17. Juni | 21:00 | Zxrx | Leipzig

das SchubladenKonsortium lädt ein:

CHAIN & THE GANG (us/K-Recs.)

der niemals müde Prince des post-punk, Mr. Ian Svenonius (The Make Up/Nation Of Ulysses) zurück mit neuer platte. soul.lo-fi.detroit.garagen.protest.folk.gospels – zu tiefst unterhaltsam, aufgeladen in der ihm eigenen rethorik und tief getränkt in der tradition farbiger protestmusik der 50er/60er und wie gewohnt 100% stilsicher…

Die Gang um Ian Svenonius (The Make Up, Weird War, Nation of Ulysses…) vereint seit ihrem Debüt “Down with Liberty…Up with Chains!” R&B Basslines mit bluesigen Gitarren-Riffs und eingängigen Orgel-Klängen. Das ganze groovt funky vor sich hin und könnte so auch aus einer Bar im Detroit der 60er zu hören gewesen sein. Reduziert auf das Wesentliche machen Svenonius (der sich neben der Musik noch als Autor, Talk-Show-Host, Film- und Radiomacher und DJ betätigt) und seine Mitstreiter Minimum Rock´n´Roll für Fortgeschrittene. “What is a group?” fragt Svenonius im Titel seines neuen Kurzfilms. Chain & the Gang sind definitiv eine, die dieses Garage-Rock-Ding umzusetzen wissen.

::: http://chainandthegang.bandcamp.com/

Auxes (d/Gunner)

konglomerat aus Challenger/Milemarker/Eniac personal. rockig, vertrackt, knackig – nach vorn gehende post HC/Punk-noiserock hymnen.

::: http://auxes.bandcamp.com/

Sweet Cobra (us/Hawthorne Street)

brodelnd, tiefergestimmte trank aus kräftigen psyhedelic/doom/rock und fett treibendem hardcorepunk.

::: http://sweetcobra.bandcamp.com/