aileen. life and death of a serial killer.

Die | 11. März 2014 | 20:00 Uhr | Wohn- und Kulturprojekt B12 | Braustraße 20 | Leipzig

Film und Abendküche in der B12 | Abendküche ab 20 Uhr. | Film ab 21 Uhr. | Eintritt frei.

Aileen – Life and Death of a Serial Killer

89 MIN // 2004 // USA // FSK: AB 16

Aileen Wuornos, Amerikas erste verurteile Serienmörderin, nach einem Jahrzehnt in der Todeszelle. Seinerzeit eine Sexarbeiterin, erschoss sie 7 Männer ihrer Aussage nach in Notwehr – ihre Geschichte wurde von Hollywood unter dem Titel Monster verfilmt. Einerseits will Aileen nun endlich sterben, und erzählt deshalb laut, dass sie eine kaltblütige Mörderin sei und es keineswegs Notwehr war. Andererseits erträgt sie nicht, dass dadurch ihre Vergewaltiger in einem guten Licht erscheinen und immer wieder bricht die Wut aus ihr heraus. Und schließlich haben viele objektive Ungereimtheiten und Polizeiskandale um den Prozeß sie nach einem Jahrzehnt in der Todeszelle paranoid werden lassen – sie glaubt, die Polizei versuche, mit Funkwellen ihre Gedanken zu manipulieren. Zwischen diesen Polen oszillieren die Gespräche des Dokumentarfilmers Nick Broomfield mit Aileen, und zurück bleibt das Bild einer Frau, vor der man keine Angst haben muß.