informell. adornos posthumer beitrag zur deregulierung.

Freitag | 18:00 | Vortragssaal | Universitätsbibliothek Albertina | Leipzig

Informell. Adornos posthumer Beitrag zur Deregulierung

Vortrag mit Christoph Türcke

Es gibt Punkte, an denen ästhetische Theorie direkt in politische Theorie umschlägt, zum Beispiel wenn man den Begriff „Informell“, wie Adorno ihn versteht, zum „informellen Sektor“ in Beziehung setzt, der als ein Wahrzeichen der neoliberalen Deregulierung gelten kann.

Organisation:
Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.
Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig