Archiv für August 2013

no omega. ghostwriter. aslov kinsky. robert paulson. even the rain.

null

So | 1. September | 15.00 Uhr | Kulturcafe Manfreds | Leipzig

MATINÈE

NO OMEGA (STKHLM)
www.facebook.com/noomega

GHOSTWRITER (BLN)
www.facebook.com/Ghostwriterhc

ASLOV KINSKY
www.facebook.com/aslovkinski

ROBERT PAULSON (LPZG)
www.facebook.com/robertpaulsonpunk

EVEN THE RAIN (LPZG)
www.facebook.com/pages/Even-The-Rain

keks & kuchen.

null

so | 1. september | 10 – 22 | gartentor ⚡ leipzig

backe, backe kuchen, der bäcker hat gerufen!

ZUTATENLISTE:

MILA STERN [Diskobabel | Halle]
https://soundcloud.com/mila-stern

JAMY WING [Sonido Rec./OFF Rec./Polynom | Jena]
https://soundcloud.com/jamy-wing

TATZE [Fuchsbau/keks&kuchen | Leipzig]
https://soundcloud.com/alexis-tatze

BENDER & KARETE [KANN | Leipzig]
https://soundcloud.com/kann

HENDRIK KADEN [vonfreundenfürfreunde | Leipzig]
https://soundcloud.com/hendrik-kaden

DANS DRØMMER [TRΛUMstøff | Leipzig]
https://soundcloud.com/dans-droemmer

BACKSTUBE: draußen (zur not auch drin)

ALLE
LIEBEN
ALLE
kekse

ziemlich beste freunde?

null

Sa | 31. August | 15:00 Uhr | Hauptbahnhof | Halle

Ziemlich Beste Freunde? Täter, Ermittlungsbehörde, Staatsanwalt

Überregionale Demonstration

Etwa 1 Jahr ist es nun her, dass ein Demonstrierender in Halle beim Protest gegen die NPD durch einen Polizisten schwer verletzt wurde und bleibende Schäden davontrug. Trotz Tatfotos und Augenzeug*innen stellte Staatsanwalt Klaus Wiechmann im März erstmals das Verfahren ein. Aufgrund sehr offensichtlicher Ermittlungsfehler musste es nach Widerspruch wiederaufgenommen werden. Wir rechnen jederzeit mit der erneuten und endgültigen Einstellung. Polizeigewalt hat System, es sind keine Einzelfälle. Am 31.08. gehen wir in Halle auf die Straße. Gegen Polizeigewalt und das System, dass sie bedingt, fördert und die Täter*innen schützt.

http://zbf.blogsport.de/
http://criticaldemands.blogsport.de/
http://igpg.blogsport.de

pessimistic lines. henry fonda. ein gutes pferd. from this day on.

null

Fr | 30. August | 21.00 | reil78 | halle

Konzert mit…

Pessimistic Lines
(hardcore.punk – stuttgart)
http://pessimisticlines-hc.blogspot.de/

Henry Fonda
(krach – berlin)
http://henryfonda.bandcamp.com/

Ein Gutes Pferd
(punk – berlin)
http://eingutespferd.bandcamp.com/

From This Day On
(hardcore – berlin)
http://fromthisdayonhc.bandcamp.com/

…Aftershow-Disse mit Sissi von Hilti from Leipzig (Best of Deutschpunk und All-Times-Favourites)

Schaf auf Eisberg: http://schafaufeisberg.blogsport.eu/

herbstfest der guten laune.

30.8.2013 is im chaise herbstfest der guten laune mit Casila (Diskobabel, Halle/Berlin) , Mike Okay (What!What! Rec., Halle), Filly Gran (Infusion Theatre, Rostock), Robert Petersen (Infusion Theatre, Rostock) , Funkinsky aka Ed Kinsky&Funkowski (Infusion Theatre/Chaise, Halle), Seb Thieme, Außerdem gibts dieses mal eine Spendenaktion für Indien:

Desweiteren sagen wir Adios, Lena Kunz und danke für deine ganz besonderen Fotos. Wir sehen uns in einem Jahr wieder. Lena wird das nächste Jahr in Pune, nahe Mumbai (Indien) bei der Organisation CYDA (Centre for Youth Development and Activities) im Rahmen des Programms Weltwärts arbeiten. Spenden, über die wir uns freuen würden, ermöglichen den Erhalt und die Arbeit von CYDA. Auch ein Teil des Eintritts wird an die Organisation gespendet. Lena wird uns im nächsten Jahr dafür uns mit Berichten und Fotos in Form eines Blogs versorgen.

Was ist Weltwärts ? Lernen durch tatkräftiges Helfen ist das Motto des Freiwilligendienstes. Weltwärts soll das Engagement für die Eine Welt nachhaltig fördern und versteht sich als Lerndienst, der jungen Menschen einen interkulturellen Austausch in Entwicklungsländern ermöglicht. Durch die Arbeit mit den Projektpartnern vor Ort in den Entwicklungsländern sollen die Freiwilligen unter anderem lernen, globale Abhängigkeiten und Wechselwirkungen besser zu verstehen. Den Projektpartnern soll der Einsatz im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe zugute kommen. Weltwärts soll gegenseitige Verständigung, Achtung und Toleranz fördern: Gemeinsames Arbeiten und Lernen kennt weder Rassismus noch Ausgrenzung. Der neue Freiwilligendienst wird einen wichtigen Beitrag zur entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit leisten und den Nachwuchs im entwicklungspolitischen Berufsfeld fördern.

Über CYDA: Sie setzt sich besonders für Jugendliche ein, besucht Schulen, um den Schülern Fragen über Sex oder Aids zu beantworten, gründet Communities in den Slums, um sich mit den Jugendlichen dort auszutauschen oder Englischunterricht zu geben und organisiert jede Menge Veranstaltungen zu guten Zwecken.

radio oscillations.

null

Mo | 26. August | 20.00 | Personaleingang Ost | Leipzig

Personaleingang Ost & das SchubladenKonsortium laden ein:

[Personaleingang Ost: Merseburger Straße xeckex Demmeringstraße (gegenüber Blaue Perle)]

der naechste Montreal besuch bringt uns eine kleine unterbrechung der sommerpause die´s ja eigentlich nicht gab, in diesem jahr…und dann noch endlich zu gast im wunderbaren Personaleingang…

RADIO_OSCILLATIONS

an immersive multi-radio installation and performance

BY GAMBLETRON AND JEN REIMER (MONTREAL)

nach ihrer Residency im SOUTERRAIN, Sophie Gips Hoefe, zu Berlin, eingeladen von Maria Hinze, kommen die Musikerin Gambletron aka Lisa Gamble (of Hrsta & Thundra) und die Installationskünstlerin Jen Reimer nun auch nach Leipzig um ihre Klang/Installations/Performance-Projekt RADIO_OSCILLATIONS aufzuführen

http://www.souterrain-berlin.de/
http://www.mariahinze.com/
http://www.gambletron.ca/
http://www.jenreimer.com/

me and goliath. sky lark.

null

Sa | 24. Aug | 21:00 | Karl Helga | Leipzig

Sky:Lark
from london, come if you wanna trink some tea with those handsome lads, they know how to make weird noise …
http://skylark.bandcamp.com

meandgoliath

emotional music from the uk …
http://meandgoliath.bandcamp.com

plaids. mars to stay.

null

Freitag | 23. August | 21:00 | Karl-Helga | Leipzig

Plaids (Hardcore / Punk / Emo | Nottingham / UK)

„formed in Winter 2012 because they were friends and wanted to start a punk band. With no „genre“ or „musical aim“ they just made some songs, then some more songs, then did some releases. The members of the band also run the DIY music venue in Nottingham, UK „JT SOAR“. They play a frantic and furious, yet melodic form of punk/hc which draws influence from several decades of punk rock, citing influences such as the revolution summer sounds of Rites of Spring and Dag Nasty, and post-hardcore like At The Drive-In and Fugazi.“ (plaids about plaids)

www.plaids.bandcamp.com

Mars To Stay (Shoegaze / Slowcore / Ambient | Cardiff / UK)

„are a Welsh/English two piece, based mostly around Cardiff. They play a late night tape music blend of spacious dream pop, churning slowcore and tense 90s emo. Their sound sits somewhere between Codeine and I Hate Myself, via some kind of dreamy reverb laiden soundscape.“ (plaids about mars to stay)

www.marstostay.bandcamp.com

tick tick boom.

null

Fr | 23. August | Bermuda3eck | Plagwitz | Leipzig

Die (fast) komplette TTB-Zeckenrapgang auf einer Bühne.

Lineup:
Kobito& MisterMo
sookee
Refpolk
Pyro One & LeijiONE
Radical Hype
Neonschwarz
KaiKani
Dj Boogie Dan
DJ Profile

radio corax beim laternenfest 2013.

null

Auch in diesem Jahr wird Radio CORAX mit einer eigenen Bühne im Rahmen des Laternenfests vom 23.-25. August am Rive-Ufer dabei sein. Wir haben keine Mühen gescheut und freuen uns darauf, mit einem vielfältigen Programm kulturelle und sportlich Akzente zu setzen. Aber seht selbst, was Euch wann erwartet:

Freitag, 23.8.2013

18 Uhr: Eröffnung CX-Wiese

Pünktlich ab 20:00 Uhr CX-Konzert-Bühne

Die Barracudas

… gehören zu den wichtigsten und erfolgreichen „jungen wilden“ Rock´n Roll Bands der Neuzeit. Sie wissen Alters- und Szenegrenzen überschreitend mit einem fetzigen Mix aus vorwiegend deutschem Rockabilly und Rock ´n´ Roll-Titeln zu begeistern.

Lick Quarters

… sollte man in Halle und Umgebung längst nicht mehr vorstellen müssen, aber man weiß ja nie… Lick Quarters haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Publikum mittels grooviger Rhythmen, mit mehrstimmigen Gesang, treibenden Bläserattacken einer Portion Hip-Hop und einer steifen Brise jamaikanisches Flair zum Tanzen zu zwingen.

44 Leningrad

… liefern eine eklektizistische Mischung aus Ska, Punk, Polka und Folklore. Der Off-Beat, der zwischen dem Osten und dem westlichen Pop, zwischen der Polka-Sphäre und dem Ska-Universum schon immer eine heimliche Brücke geschlagen hat, wird von einer Combo dargeboten, die bereits 1992 der angelsächsischen Coolness den Rücken kehrte, seit dem auf slawischen Moll tanzt und sich am Pathos des Bolschewismus zu berauscht.

Los Bang Bang

… haben einen spanisch-südamerikanischem Hintergrund und werden angeführt von ihrer wilden Frontfrau Gigiletta Flipante. Sie greifen die Vibes, den Spirit und Raritäten der 50´s und 60’s auf und machen daraus ihren eigenen Sound – d e n BANG Sound!

Den musikalischen Rahmen liefern an diesem Abend die Plattenschubser Heartbop und Jer-O-Matique von der CORAX-Sendung Die verrückte Rille

Samstag 24.8.2013

ab 11 Uhr Eröffnung CX-Lounge (Essen, Trinken, Kaffee & Co.),

ab 12 Uhr DJ Boombox und Kay The Funk drehen Euch in den Tag, Sprühfarben werden geshaked und wir steuern entspannt in Richtung:

Styles United Hip Hop Jam (ca. 16 Uhr)

Dazu lädt das „Breathe in – Break out! Kollektiv“ auf die Corax-Wiese. Unter dem Motto „Styles United“ laden Newcomer und Profis aus verschiedenen Stadtteilen Halles dazu ein, die Hip Hop Kultur in seiner Vielfalt und Lebendigkeit zu erleben. Graffiti, Street Art, Rap, Slam, Beatboxing, Breakdance und Streetdance werden euch live und zum mitmachen präsentiert. Für jung und alt!

Pünktlich ab 20 Uhr CORAX in the Mix

Groundloop

… sind seit über 12 Jahren ein fester Programmpunkt auf Radio CORAX, darüber hinaus in Sachen „Drum and Bass“ und artverwandten Musikstilen aus Halles Veranstaltungslandschaft kaum noch wegzudenken. Eine Kostprobe dieser beiden Groundloop „Must Have´s“ gefälligst?

Mila Stern (Halle, Diskobabel)

… legt elektronische feinstoffliche Musik irgendwo zwischen Halle und Tel Aviv, zwischen dunklen Kellern und glänzenden Sonntagen mit Balkon auf. Mila Sterns Sound oszilliert zwischen Deep und Minimal. Melodie und Vocals versinken in ihren Sets, um sich dann langsam aufzutürmen. Schließlich sollen die Menschen verdammt noch mal tanzen und so wird sich zwischen Moodyeskem und Minimalem ganz hervorragend bewegt. Sie ist Mitbegründerin des Labels Diskobabel, neben Halle ist das ihr zweiter Wohlfühlort.

Super Flu

… sind Feliks Thielemann & Mathias Schwarz. Sie entführen in eine Welt, in der knusprig gebackene Bassdrums den Ton angeben, in der Momratzn zu zwickenden Hihats zucken und dir Sprechblasen sympathische Bässe zuwinken! Du musst eine schwierige Entscheidung treffen? Super Flu empfehlen dir Doppelbrötchen mit Knoblauch und 6-Minuten-Eiern! Dein Equipment ist Schrott? Vertrau auf dein Gefühl, kitzel das Maximale aus der alten Bude und quetsch Inspiration aus allem, das du in die Finger kriegst! Dir fehlen die Ideen? Hör auf deinen Papagei! Mach Urlaub und trink Bier. Probier, (weißt schon, was zu machen, was du sonst nie machen würdest). Hör Jazz. Bastel was aus lustigen Dönerbuden-Namen, exotischen Instrumenten und Kinderspielzeug.
Mit deinem besten Kumpel und mindestens einem gemeinsamen Lieblingsbäcker, viel Herzblut und einem großen Traum dahinter kann dir nun nichts mehr passieren…!

Sonntag 25.8.2013

ab 10 Uhr Eröffnung CX-Lounge (Essen, Trinken, Kaffee & Co.),

ab 10:30 Uhr 2. Seifenkistenrennen in Halle (Saale)

Auch in diesem Jahr werden sich Seifenkistenpilotinnen und -piloten am Riveufer in Halle (Saale) messen. Gestartet wird am 25. August 2013 in zwei Altersgruppen: die magische Grenze liegt bei 16 Jahren. „Frühreife“ StarterInnen lassen wir auch gern in der Seniorenklasse starten. Infos und Anmeldung unter www.seifenkistenrennen-halle.de

ab 14:30 Uhr

Tuba Libre

… liefern Blasmusik der ungehobelten Art. TUBA LIBRE steht für 15 aufrichtige Menschen, Hunderte von schrägen Tönen und eine angestrebte Balkanisierung der deutschen Mittelgebirge. Bei TUBA LIBRE beisst der Bregovich die Bratwurst und der Posaunenchoral den Punk.

Laylines

… sind vier Männer mit (musikalischer) Spielfreude, die ihre Lebenserfahrung mal empfindsam, mal aggressiv, mal bekennend, dann wieder trotzig an ihren Instrumenten ausleben und umsetzen. Die muss man in Halle eigentlich nicht mehr vorstellen…

OhJa

… ist nicht einfach nur eine Band, welche das Publikum mit Reggae-, Ska-, Funk- und Balkansounds begeistert. Nein, ‚OhJa‘ ist das Gefühl der Musiker, mit welchem sie, während sie spielen, den Zuhörern eine geballte Ladung gute Vibes und einen kurzen Moment der Freiheit schenken.

Sonntag 18 Uhr hat es sich dann für dieses Jahr am Riveufer für uns ausgeleuchtet…