tagesseminar zur linken bolschewismuskritik.

null

Freitag | 12. Juli | 20:00 Uhr | Marienstraße 18 | Weimar

Tagesseminar zur linken Bolschewismuskritik

Im Seminar wollen wir die im Vortrag von Hendrik Wallat besprochenen Themen vertiefen. Zum einen wollen wir versuchen den histo­rischen Aufstieg des Bolschewismus nachzuvollziehen und zum anderen die rätekommunistische Kritik am Staatssozialismus zu re­konstruieren. Insbesondere wollen wir dabei auch in den Blick neh­men, wie der Bolschewismus weltweit ein Bild seiner selbst erzeugen
konnte, die einzig legitime Form revolutionärer Arbeiterbewegung
darzustellen. Anhand der Lektüre rätekommunistischer Texte soll dann gezeigt werden, welche revolutionären Alternativen zum Staats­sozialismus zumindest denkbar waren, aber auch, welche Widersprü­che darin zum Vorschein kommen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig ­ wir bitten um eine kurze Anmel­dung über biko[at]arranca.de.

http://dissideo.blogspot.de/