staatsverschuldung als kategorie der kritik der politischen ökonomie.

Mittwoch | 5. Juni | 19 Uhr | kleiner Hörsaal | Carl-Ludwig-Institut (Liebigstraße 27) | Medizinische Fakultät | Universität Leipzig

„Staatsverschuldung als Kategorie der Kritik der politischen Ökonomie“

Ingo Stützle

Fünfter Vortrag der Reihe MarxExpedition 2013

Mit der gegenwärtigen Debatte über Staatsverschuldung und Steueroasen gerät meist aus dem Blick, in welcher vorherrschenden Form Reichtum produziert wird und was die öffentlichen Finanzen als spezifische Form kapitalistischen Reichtums überhaupt ausmacht. Warum nimmt das »ökonomische Dasein« (Marx) des Staates die Form des Steuerstaates an? Diese und ähnliche Fragen werden und wurden in den Debatten im Anschluss an Marxens Werttheorie kaum gestellt.