206. navel.

8. Oktober 2011, 21:00, G.I.G, Reilstrasse 122, Halle an der Saale

OMNI presents:

206 (PostPunk/Halleipzig) & NAVEL (BluesDoom/Basel)

Die Musik der Lokalmatadoren von 206 ist eine Art wütend drängender Großstadtblues – direkt, hart, rau, voller verschiedener Einflüsse. Hier drückt alles explosionsartig nach außen, als würde irgendwas aufplatzen. „206 machen Gedankenpunk, nur dass Völker, Bassist Leif Ziemann und ihr präziser Schlagzeuger Florian Funke nicht wirken wie 1,2,3,4-Rock’n‘Roller, geschweige denn wie Trendrevolutionäre. Sie finden das alles hier tief im Inneren zum Kotzen, wischen danach aber auf.“ (Zeit Online)

Die drei Herren von NAVEL aus der Schweiz veröffentlichten Anfang diesen Jahres ihr zweites Studioalbum. Mit dem Titel „Neo Noir“ ist es, wie der Name schon vermuten lässt, recht düster geraten. Dies sollte man jedoch keineswegs im negativen Sinne auffassen, denn so schön melancholisch wie Navel lärmte lange keiner mehr. Mit Blumen im Sonnenschein über die Wiese laufen, das sollen andere. Navel treten lieber kräftig auf’s Distortionpedal und zerlegen ihr Equipment, auf dass der Schmerz irgendwann einmal nachlasse.