oh! pears.

16 // Do // 21 Uhr // UT Connewitz

OH! PEARS (us) & schnAAk (b)

Oh! Pears, die Band um den aus Philadelphia kommenden Corey Duncan, pendelt zielsicher zwischen den Welten des Indie-Pop à la Beirut oder Grizzly Bear und klassischen Kompositionen in der Tradition von Ravel oder Tschaikowski.
Auf seinem Debüt „Fill your lungs“ werden orchestrale Arrangements in perfekte 3-minütige Pop-Songs gegossen. Live erleben werden wir Oh! Pears auf der diesjährigen Tour als Quartett mit dem Percussionisten Jonathan Pfeffer (Capillary Action) sowie dem Geschwisterpaar Andy und Veronica Jurkiewicz an den Streichinstrumenten.

Man nehme Schlagzeug und Gitarre, eine Handvoll ausrangiertes Kinderspielzeug und Percussiongerätschaft, mische das Beste aus Noiserock, Freejazz und Hardcore unter und lasse dies bei ständigem Rühren sowie unter Hinzugabe von Afrikanischen Rhythmen und verdrehten Hip-Hop Beats mehrmals kräftig aufkochen. Fertig ist das schnAAk! Die explosive Sound-Karambolage welches das Berliner Duo entfacht, zieht das Publikum stets sprachlos in ihren Bann. Trotz allem Tohuwabohu besteht jedoch akute sing-along Gefahr!
Auf “Discoroporate Records” befinden sich die Beiden mit DYSE, DEAD WESTERN bzw. DON VITO in bester Gesellschaft und auch die einschlägige Presse ist sich einig: „Es groovt in allen vier Ecken!“ (OX Fanzine)