bella ciao

Am Sonntag den 2. August 2009 verstarb Thomas Kupfer plötzlich und ohne jedes Vorzeichen. Fassungslos trauern wir um einen Wegbereiter und Akteur von Radio CORAX, aber vor allem um einen guten Freund, einen freundlichen, tiefsinnigen und zugleich humorvollen Menschen. Als pragmatischer Visionär hat Thomas seit 1997 bis zum letzten Wochenende wesentlich dazu beigetragen, dass Radio CORAX sich so erfolgreich entwickeln konnte.

Gesellschaftliche Phänomene oder Missstände motivierten seinen scharfen analytischen Geist unterschiedlichste Projekte zu entwickeln. So ermöglichte er eine aktive Auseinandersetzung und bot gleichzeitig Interventionsmöglichkeiten. Seine Art die anstehenden Dinge anzugehen war einzigartig. Während für viele von uns das „Was & Wie“ anstehender Unternehmungen langsam Konturen annahm, konnte er schon Anregungen für die nächsten Schritte geben. Nie wirkte er dabei überheblich oder abgehoben, immer agierte er als Teil von uns.

Was dieser Verlust für das freie Radio in Halle, Deutschland und Europa bedeutet, ist im Moment nicht abzuschätzen. Für die Menschen, die ihn kannten und liebten, bleiben der Verlust, die Erinnerung und die Verantwortung, unsere gemeinsamen Ideen zu verwirklichen.

Die Trauerfeier für Thomas Kupfer findet am 15.8.09 statt. Weitere Details sind unter buero [ät] radiocorax.de zu erfragen.

Kondolenzen:
CORAX-Forum
halle-forum.de

Nachrufe:
Bundesverband Freier Radios
Radio Z (Nürnberg)
Radiofabrik Salzburg
Medienanstalt Sachsen-Anhalt
Community Media Forum Europe (CMFE)
Verband Freier Radios Österreich
Radio Blau (Leipzig)
Freies Sender Kombinat (Hamburg)
AMARC (World Association of Community Radio Broadcasters)
Fanprojekt Halle
Hallianz für Vielfalt

(via radio corax)