Naziaufmarsch verhindern. Gedenken an deutsche Täter_innen abschaffen.

13februar

Informationsveranstaltung zum 13./14. Februar 2009 in Dresden

4.2. 19:00 Uhr

Leipzig
Conne Island
Koburger Straße 3

Wir rufen zur Verhinderung der Naziaufmärsche am 13. und 14. Februar 2009 auf, stellen diese jedoch auch konsequent in den Zusammenhang des Dresdner Gedenkens und den darin enthaltenen Opfermythos.

Der 13. Februar in Dresden bietet wie in jedem Jahr viele Möglichkeiten der Aktion, Intervention und Kritik. Wenn ihr uns unterstützen wollt, kommt zur Informationsveranstaltung, wo ihr die alle Fakten zu 13. und 14. Februar 2009 erfahrt.

Bustickets gibt es im Lazy Dog, Atari, El Libro und Conne Island zu erwerben.

Hinfahrt Freitag/Rückfahrt Samstag 7,00 Euro
Hin-/Rückfaht Samstag 5,00 Euro


3 Antworten auf “Naziaufmarsch verhindern. Gedenken an deutsche Täter_innen abschaffen.”


  1. 1 Zonengabi 04. Februar 2009 um 16:09 Uhr

    Gedenken abschaffen? Ich finde, dass klingt viel zu allgemein; als ob man jegliches Gedenken abschaffen sollte.

  2. 2 ambivalenz 05. Februar 2009 um 15:00 Uhr

    ja, das ist wohl war. ich hatte halt einfach den slogan der dresdner antifa übernommen. eine tücke des bloggens. es müsste natürlich heißen: gedenken an deutsche täter_innen abschaffen.

  3. 3 Zonengabi 05. Februar 2009 um 22:17 Uhr

    Ich hatte auch nicht angenommen, dass das von dir/euch war.
    Wollte es nur mal anmerken.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.